Projekt

Projekt

Fußball-WM der Schulen 2018

Bereits seit 1998 organisiert der Schülerclub der Oberschule "Herbert Tschäpe" sein traditionelles Osterturnier. Beflügelt von der Vergabe der Fußball-WM im eigenen Land, verbunden mit dem Enthusiasmus und Ehrgeiz etwas Großes und Einzigartiges auf die Beine zu stellen, entstand die Idee eines Schulfußballturnier mit riesigen Ausmaßen. Bei der ersten Fußball WM der Schulen 2006 traten 31 Schulmannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet, sowie einer Schulmannschaft aus Birmingham (England), an. Inzwischen haben wir erfolgreich 3 Fußball WM Veranstaltungen für Jungen und sogar 2 Fußball WM Veranstaltungen für Mädchen absolviert und erwarten mit großer Freude und Spannung den Beginn unserer 4. Fußball WM der Schulen für Jungen. Natürlich ist dabei Fußball nur die "schönste Nebensache der Welt". Die gesamte Schule (ca. 250 Schülerinnen und Schüler, 20 Lehrerinnen und Lehrer und unzählige ehemalige Schülerinnen und Schüler, Eltern und Ehrenamtliche) beteiligt sich an diesem Projekt. Die Schule wird für eine Woche in ein Hotel verwandelt. Ungefähr 15 der 32 Schulmannschaften werden dann in unserer Schule übernachten. Es gibt eine Rezeption, Frühstücksbuffet und sogar eine Touristeninformation für unsere Gäste, organisiert und mitbetreut von unseren Schülerinnen und Schülern. Hinzu kommen ein durchgängiges Catering während des Turniers, eine aufwändige Eröffnungsshow, mit eigenen Tänzen und Darbietungen, Security und Fahnenträgern. Die gesamte Veranstaltung wird ebenfalls medial von den Schülerinnen und Schülern begleitet, Fotos werden gemacht, Videosequenzen erstellt und einen umfangreichen Live-Ticker gibt es ebenfalls. Wir bieten damit den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen und vielleicht zukünftige Berufsfelder, unter realen Bedingungen, zu erproben, Interesse zu wecken und Verantwortung zu übernehmen.

Wie genau soll dieses Projekt aussehen?

Wir laden 32 Schulmannschaften aus allen Bundesländern (siehe Mannschaften) vom 27. 2. - 1. 3. 2018 zu uns, in die „Herbert Tschäpe“ Schule nach Dahlewitz ein, um hier nach dem originalen WM-Spielplan die Weltmeisterschaft nachzuspielen. Im Vorfeld dazu fand im Dezember 2017, nach der Live-Übertragung zur Auslosung der Gruppen der Fußball-WM, unsere eigene Auslosung statt. Dabei wurden allen teilnehmenden Mannschaften ihre Länder im Losverfahren zugeteilt.

Unsere Gästemannschaften spielen für die WM Länder!

Alle Schulen haben nun drei Monate Zeit, sich mit ihrem WM-Land zu beschäftigen. So können Trikots und Fahnen besorgt und viele Informationen gesammelt werden, damit beim Turnier ein richtiges WM-Feeling entstehen kann. Zum Beispiel kann der Kontakt zu Botschaften und Sponsoren gesucht werden, denn unsere WM-Organisation kann die Fahrkosten der Mannschaften leider nicht übernehmen.

Wer kann bei unserer WM spielen?

Unsere Partner- und Stammschulen des Osterturniers sind gesetzt. Aus jedem Bundesland suchen wir eine interessierte Schule, mit denen wir uns im Vorfeld über bestehende Schulprojekte austauschen wollen. Dabei laden wir zunächst die Teams der WM 2014 ein.

Die Spieler müssen der teilnehmenden Schule angehören, dürfen höchstens in die 10. Klasse gehen und zum Zeitpunkt der WM nicht älter, als 17 Jahre alt sein! 

Wo kann man weitere Informationen erhalten?

www.fussball-wm-der-schulen.de oder www.os-herbert-tschape.de

Ansprechpartner ist der Sportlehrer der Oberschule Blankenfelde-Mahlow,  Matthias Stiller (matthias.stiller@web.de) Telefon: 03379 / 38165